DAS GIBT ES NEUES

14.09.2022: Wettbewerb des Fördervereins

09.09.2022: Schulanfangsgottesdienst in der evangelischen Kirche in Ranstadt


Am 09.09.2022 folgten die Kinder der 2.-4. Klassen dem Glockenläuten zur evangelischen Kirche in Ranstadt. Die Lektorin Frau Ute Arendt-Söhngen begrüßte alle Kinder und Lehrkräfte zum Schuljahresanfang und wünschte allen ein gutes und erfolgreiches neues Schuljahr. Anschließend sang die Schulgemeinde gemeinsam das Kindermutmachlied. Frau Heidi Engel-Philipp trug mit Gitarre und als Organistin zur musikalischen Begleitung bei. Im Unterricht hatten alle Kinder ein kleines buntes Papierschiffchen gefaltet, welches sie mit in die Kirche brachten. Frau Arendt-Söhngen erklärte den Kindern, dass dieses Schiffchen symbolisch für die Schule steht. Denn in der Schule gibt es im übertragenen Sinne, genauso wie auf dem Meer, unterschiedliche "Wellengänge", die man meistern muss. Mal geht es in der Schule ruhig zu, manchmal auch turbulenter. Genauso gibt es Schultage, an denen einem viele Dinge gut gelingen. Aber manchmal gibt es auch Tage, an denen man Unterstützung benötigt oder mutlos ist.  An diesen Tagen hilft der Glaube an Gott, der uns auch in unruhigen Zeiten sicher durch die Schulzeit begleitet und unterstützt.

02.09.2022: Elternbrief des hessischen Kultusministers

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

über diesen Link gelangen Sie zu dem "digitalen Elternbrief" des hessischen Kultusministers, der Sie auf diesem Weg über die wichtigsten Vorhaben sowie organisatorischen Regelungen zum Schuljahresbeginn informiert und die Schwerpunkte in der hessischen Schulpolitik vorstellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

K. Weber-Hainz

(Schulleiterin)

01.09.2022: Informationen zum Schulstart

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

sehr herzlich begrüße ich im Namen des Schulleitungsteams die gesamte Schulgemeinde und wünsche Ihnen allen einen guten Start für das neue Schuljahr 2022/2023.

 

Für die 2.-4. Klassen beginnt das neue Schuljahr mit Klassenlehrerunterricht am 05.09. und am 06.09.2022 von der 2.-5. Stunde. 

Das Ganztagsangebot startet für die Jahrgänge 3 und 4 am 05.092022. Kinder, die im Ganztag angemeldet sind, können am 05.09.2022 und am 06.09.2022 in der 1. Stunde in der Schülerbetreuung beaufsichtigt werden.

 

Der neue Stundenplan gilt ab Mittwoch, den 07.09.2022.

 

Am 09.09.2022 findet für alle Kinder der 2.-4. Jahrgänge um 09.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Ranstadt der Schulanfangsgottesdienst statt. Freundlicherweise hat sich die Lektorin Frau Ute Arendt-Söhngen dazu bereit erklärt, den Gottesdienst zu gestalten.

 

Im Rahmen der ersten beiden Schulwochen werden allen Schülerinnen und Schülern mindestens drei Antigen-Tests pro Woche für eine freiwillige Testung zu Hause durch die Klassenleitung angeboten. In den Folgewochen sollen die Kinder jeweils 2 Antigen-Tests für die freiwillige Testung zu Hause erhalten.

 

Aufgrund der immer noch pandemischen Situation besteht auch weiterhin die Notwendigkeit, dass ein Betreten des Schulgebäudes und im Speziellen auch des Sekretariats für Eltern und andere außerschulische Gäste nur nach vorheriger Anmeldung geschehen kann. Dies kann telefonisch unter der 06041-8522 erfolgen.  

Es ist weiterhin ohne Anmeldung möglich, am Fenster des Schulsekretariats (Hauptgebäude, Oberriedstraße) wichtige Angelegenheiten zu klären.

 

Download
2022-07-18_Ministerschreiben an Eltern s
Adobe Acrobat Dokument 117.0 KB

 

Am Dienstag, 06.09.2022 findet die Einschulung statt. Wir gehen als Schule verantwortungsvoll mit den aktuell geltenden Vorschriften und Verhaltensweisen aufgrund der Corona-Pandemie um. Bitte unterstützen Sie uns bei unseren Bemühungen, damit auch unter diesen Bedingungen die Einschulungsfeier ein besonderes Erlebnis für Ihr Kind wird.

 

Um einen reibungslosen Ablauf der Einschulungsfeier zu ermöglichen, bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten:

- Parken Sie bitte auf den Parkplätzen des Bürgerhauses.

- Betreten Sie das Schulgelände über den seitlichen Zugangsweg zur Schule, der am Kindergarten entlang führt.

Während der Einschulungsfeier in der Turnhalle wird das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP 2-Maske  empfohlen.

- Die Einschulungskinder setzen sich auf die langen Bänke in der ersten Reihe.

- Verwahren Sie bitte die Schultüte Ihres Kindes.

 

Hier für Sie noch einmal der geplante Ablauf:

  • 09.00 Uhr: Gottesdienst in der kath. Kirche St. Anna in Ranstadt
  • 10.00 Uhr: Einschulungsfeier in der Turnhalle der Laisbachschule
  • 10.30 Uhr: Erste Schulstunde der neuen Erstklässler und Bewirtung der Eltern durch den Förderverein und den Elternbeirat.
  • 11.15 Uhr: Übergabe der Eischulungsbrezel durch die Bürgermeisterin Frau Reichert-Dietzel

In der ersten Schulwoche hat der 1. Jahrgang am Mittwoch, Donnerstag und Freitag von der 2.-5 Stunde Klassenlehrerunterricht.  

Der neue Stundenplan gilt dann ab dem 12.09.2022.

 

Mit besten Wünschen für ein erfolgreiches neues Schuljahr und

der Hoffnung auf weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule 

verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

 

gez. K. Weber-Hainz

(Schulleiterin) 

01.09.2022: Corona-News für den Fall eines positiven Schnelltests

Der Fachdienst Gesundheit & Gefahrenabwehr des Wetteraukreises bietet weiterhin als Serviceleistung eine kostenfreie PCR-Testung an. Es können SchülerInnen, Kindergartenkinder, Lehrkräfte, MitarbeiterInnen von Schulen, Kindertagesstätten oder Kindertagespflege getestet werden. Eine PCR-Testung erfolgt ausschließlich aufgrund einer positiven Antigen- / oder Selbsttestung. Eine Freitestung aus der Quarantäne oder eine Testung von Kontaktpersonen mittels PCR-Test ist nicht möglich.

 

Folgende organisatorische Änderungen sind ab dem 05.09.2022 zu berücksichtigen:

  1.  Das Testangebot wird ab 05.09.2022 in unserem Testzentrum in der Florstädter Straße 18 in Reichelsheim / Wetterau erfolgen. Die Testungen sind montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr dort möglich. Die bisherige Teststelle in der Leonhardstraße in Friedberg wird geschlossen.
  2. Eine PCR-Testung im Testzentrum Reichelsheim / Wetterau kann ausschließlich nach Terminvergabe erfolgen. Ein Termin kann durch die Betroffenen selbst oder deren Eltern unter der Homepage www.kita-schule-testung-wetterau.de online vereinbart werden. Wir bitten die Wetterauer Schulen die Eltern über dieses Terminportal zu informieren und ggf. bei der Terminvergabe zu unterstützen.
  3. .Positive Selbsttests sollten die Sorgeberechtigten / die volljährigen SchülerInnen über das Online-Meldeportal www.wetteraukreis.de/powermail-test-1-1-2 wie bisher melden.
  4. Weitere Informationen zu PCR-Testungen finden Sie unter der Homepage des Wetteraukreises „Stichwort Corona“.